Skip to main content

Elisabeth Eber Violine

Im Alter von sechs Jahren erhielt Elisabeth Eber den ersten Violinunterricht. 2007 wurde sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in die Klasse von Prof. Jan Pospichal aufgenommen, wo sie 2016 das Violinstudium erfolgreich abschloss. Seit 2016 studiert sie hier außerdem Kammermusik bei Prof. Meissl.
Konzertauftritte in verschiedensten kammermusikalischen Besetzungen, Meisterkurse bei namhaften Künstlern (H. Shaham, T. Becker-Bender, C. Altenburger, D. Gaede, R. Pasquier, J. Hell,...) bereichern ihre künstlerichen Tätigkeiten. Seit einigen Jahren substituiert sie im Tonkünstlerorchester Niederösterreich, dem Bühnenorchester der Staatsoper Wien sowie dem Bruckner Orchester Linz.
Im Jänner 2017 trat sie ihre Stelle als 1. Violine im Bruckner Orchester Linz an.